Käpten-Jürs-Brücke im Zuge der Hafenspange über die Krückau, Elmshorn

Auftraggeber:

Stadt Elmshorn

Zeitraum:

2003-2014

Leistungsumfang:

  • alle Leistungsphasen der Objekt- und Tragwerksplanung gem. HOAI
  • örtliche Bauüberwachung
  • SiGeKo
  • Fertigungs- und Güteüberwachung Stahlbau/Korrosionsschutz
  • statisch-konstruktive und schweißtechnische Prüfung

Bausumme:

ca. 5.500.0000 €

Technische Beschreibung:
Klappbrücke über die Krückau mit einfeldriger Vorlandbrücke

  • Klappbrücke: Waagebalken-Klappbrücke,
    Stützweite: 19,0 m
  • Vorlandbrücke: 1-feldrige Spannbetonbrücke,
    Stützweite: 19,0 m
  • Gründung: Tiefgründung