Neubau Brücke Baakenhafen West, Hamburg

Auftraggeber:

HafenCity Hamburg GmbH

Zeitraum:

2012-2013

Leistungsumfang:

  • Bauoberleitung
  • örtliche Bauüberwachung
  • statisch-konstruktive und schweißtechnische Prüfung

Bausumme:

15.000.000 €

Technische Beschreibung:
semiintegrale Stahlbrücke mit Aushubelement

  • Gesamtlänge: 166 m; Breite: 21-25 m
  • Anzahl der Felder: 3; größte Stützweite: 60 m
  • Besonderheit: Nachhaltigkeitsbewertung „sehr gut“, Mittelsegment mit der Kraft der Tide aushebbar


Das semiintegrale, aus drei Abschnitten bestehende Stahlbrückenbauwerk besticht durch seine in zwei Doppel-V-Stützen aufgelösten Mittelpfeiler. Nicht zuletzt die charakteristische Gestaltung – wie der geschwungene Gesimsverlauf sowie die wellenförmigen Hauptträger zwischen Fahrbahn und Gehweg – macht diese Brücke zu einem modernen, eleganten Bauwerk. Aufweitungen und Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.
Technisch gesehen wird mit der Brücke Neuland betreten: Durch relativ einfaches Ausheben des Brückenmittelteils mittels Pontons unter Ausnutzung des Tidehubs kann die Brücke für gelegentliche Schiffsdurchfahrten geöffnet werden.