Neubau der Lärmschutzwand, östlich der A 9 bei Wehlitz

Auftraggeber:

Bundesrepublik Deutschland (Auftragsverwaltung: Autobahnamt Halle)

Zeitraum:

2003-2004

Leistungsumfang:

  • Entwurfsplanung
  • Ausschreibungsunterlagen
  • Mitwirken bei der Vergabe

Bausumme:

1.590.000 €

Technische Beschreibung:

  • Länge Lärmschutzwand = 416 m, Einzelstützweiten: 2,00 m, 4,00 m oder 5,00 m, Wandhöhe: 5,00 m über Gradiente
  • Wandelemente aus Stahlbeton, einseitig hoch absorbierend, im Bereich d. BW 57 aus transparenten Wandelementen
  • architektonische Gestaltung durch Mauerwerksstruktur, Einfärbung der Elemente sowie Variation der Stützweiten
  • Gründung mittels Bohrpfählen d = 70 cm, im Bereich d. Kleingärten Befestigung auf tiefgegründeter Stahlbetonstützwand