Muharrem-Acar-Brücke, Hamburg-Wilhelmsburg

Auftraggeber:

Freie und Hansestadt Hamburg (Auftragsverwaltung: Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Geschäftsbereich Gewässer und Hochwasserschutz - G 5 - Projekt "Sprung über die Elbe")

Zeitraum:

2009–2013

Leistungsumfang:

Fußgängerbrücke S-Bhf. Wilhelmsburg zur Internationalen Gartenschau 2013

  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph 2, 3, 6, 7 gem. HOAI
  • Tragwerksplanung Lph 2, 3, 6 gem. HOAI
  • technische Prüfung

Bausumme:

nach Kostenberechnung ca. 15.000.000 €

Technische Beschreibung:
Neubau einer Fußgängerbrücke und eines Bahnhofgebäudes über verschiedene Verkehrswege mit einem Stahlüberbau über die Gleisanlagen, einschließlich Rückbau der vorhandenen Fußgängerbrücke und des Bahnhofsgebäudes unter Aufrechterhaltung des Schienen und Straßenverkehrs.

  • Länge Stahlüberbau: 117,64 m
  • Länge Betonrahmen: 51,15 m
  • Länge Rampe: 50,67 m
  • Gesamtlänge: 219,46 m
  • Breite zwischen Geländern: i.M 7,10 m, Aufweitung bis 11,30 m

Ausbildung des Stahlüberbaues als torsionssteifen Hohlkasten. Alle Widerlager und Stützungen tiefgegründet. Tiefgegründete Rahmenbauwerke und Bahnhofsaufbauten im Anschluss an den Stahlüberbau.