!-->

Bauwerk 01.207 Ersatzneubau im Zuge des vierstreifigen Ausbaus der B 207 über K 42, zwischen Heiligenhafen Ost und Puttgarden

Auftraggeber:
Bundesrepublik Deutschland (Auftragsverwaltung: Landesbetrieb Straßenbau u. Verkehr Schleswig-Holstein)

Zeitraum:
2013

Leistungsumfang:

  • Bauwerksvoruntersuchung
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph 3 gem. HOAI

    Bausumme:
    ca. 4.370.000 €

    Technische Beschreibung:

    Abbruch der 3-feldrigen frei aufliegenden schiefwinkligen Spannbetonbrücke über die K 42 aus dem Jahre 1962 und Neubau von zwei Teilbauwerken, die aufgrund des extrem kleinen Kreuzungswinkels von 51,3 gon versetzt angeordnet werden. Jede Rifa wird mit einem 2-Feldbauwerk in Spannbetonbauweise über die K 42 und einen Radweg überführt.

    • Überbauquerschnitt: zwei 2-stegige Plattenbalken
    • Stützweite: 28 m + 24 m = 52 m
    • Brückenfläche: 1487 m²
    • Breite zwischen Geländern: 2 x  14,30 m  = 28,60 m
    • Flachgründung auf Bodenaustausch

    Widerlager und Überbauten sind durch Raumfugen getrennt. Herstellung in zwei Bauabschnitten wegen Verkehrsführung.