!-->

Neubau Klappbrücke im Zuge der L21, Liebenwalde

Auftraggeber:
Wasser- und Bodenverband “Schnelle Havel”

Zeitraum:
ab 2012

Leistungsumfang:
statisch-konstruktive Prüfung

Bausumme:
ca. 1,5 Mio. €

Technische Beschreibung:

  • Stützweiten: 4,37 + 8,77 m
  • Breite (zwischen den Geländern): 12 m