!-->

Neubau Schwingetrog über die A 26, bei Stade

Auftraggeber:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Zeitraum:
ab 2007

Leistungsumfang:

  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe

Bausumme:
63.700.000 €

Technische Beschreibung:

Überführung des Flusslaufs “Schwinge” über die A 26
Vier Teilbauwerke:

  • zentrales Kreuzungsbauwerk (Schwinge)
  • Rampen, West und Ost
  • DB-Strecke über Schwingetrog
  • DB-Strecke über „Wöhrdener Wettern“

Kreuzungsbauwerk in sechs Bauphasen